Fotowanderung über den Rafelder Berg zwischen Hohenhausen und Heidelbeck

Die FotoAG auf dem Rahfelder Berg

Die FotoAG auf dem Rahfelder Berg

Am Samstag, dem 2. April 2016, stand bei unserer FotoAG eine Wanderung über den Rahfelder Berg im Kalletal auf dem Programm. Dort sollen in diesem Jahr mehrere WKAs errichtet werden, und wir hatten uns vorgenommen, die Landschaft dort noch einmal ‘in Natura’ abzulichten.
Geführt von dem Naturführer Gert Weisenseel (im Vordergrund) haben wir uns vom Tiefental in Hohenhausen über den Rafelder Berg in Richtung Heidelbeck aufgemacht. Mit fachlichen Kommentaren zur Landschaft hat uns Gert auf trittsicherer Route geführt, und trotzdem blieb noch genug Zeit,  ein paar Fotos zu schiessen.

Kuppe des Rafelder Berges

Kuppe des Rafelder Berges

rafeld_stein

Markierungsstein auf dem Rafelder Berg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beendet wurde die Tour mit Kaffee und herrlicher Torte im ‘Schloßkrug’ in Heidelbeck,
bevor uns ein Shuttle-Bus wieder zu Ausgangspunkt zurück brachte.

Dank noch einmal an Gert Weisenseel für die tolle Führung und an den Shuttle-Service vom ‘Schloßkrug’ in Heidelbeck, außerdem an die Mitwanderer für ihre Geduld. Vielleicht hat der/die eine oder andere ein paar Stellen entdeckt, von denen er/sie sagt: ‘Da fahre ich noch einmal hin!’

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.