Für ein gutes Foto kämpfen wir auch mit dem Tiger

von Dietmar Kuhfuss,13. Juni 2017 

 

Keine  Angst, liebe Leserinnen und Leser, das ist nur ein nettes Beispiel, wie „gefährlich“ es manchmal hinter der Kamera ist… Wir Fotografinnen und Fotografen von „NaturNahLippe“ bleiben dem alten Fürstentum, Ostwestfalen und der schönen Natur in Deutschland treu – ganz ohne Tiger.  Dieses Bild entstand bei einem Pressetermin im Safari-Park Stukenbrock und zeigt den parkeigenen Fotografen bei der Vorstellung der kleinen weißen, knuffigen Tigerbabys mit (selbst erlebt…) schon scharfen Krallen.

 

Aber auch wir geben für ein gutes Foto (fast) alles…

Nasse Füße beim Fotografieren der Libelle, eine dreckige Hose, wenn am Boden ganz plötzlich die Wildbiene summt oder die wilde Orchidee auf Augenhöhe fotografiert werden soll.

Für ein stimmungsvolles Foto mit dem morgendlichen Nebel stehen wir in aller Frühe auf und packen unsere Ausrüstung. Stundenlang im Tarnzelt sitzen, bis das Reh oder der Fuchs sich zeigt, kein Problem. Und trotzdem ist der Chip oft leer, wenn es nach Hause geht. Aber das Herz des Naturfreundes ist voll. Gelebte Natur gibt dem Fotografen viele Erlebnisse, die keiner missen mag.

Und nun kommen wir zu dem (fast) in der Überschrift. Wir verantwortungsvollen Fotografen tun eben nicht alles, um ein gutes Foto zu schießen.

Über allem steht der Schutz der Umwelt.  Zuallererst sollten wir Fotografen auch wahre Freunde der Natur sein und unser Vorhaben nie auf Kosten ihrer Geschöpfe  verwirklichen. Wir Naturfotografen/-innen sind Gäste in der Natur – es sollten so wenige Spuren wie möglich hinterlassen werden.  All das beherzigen wir natürlich schon und geben unsere Erfahrungen gern auch an alle weiter, die nur gelegentlich zum Apparat greifen.

Die “Ergebnisse” der unter vollstem Körpereinsatz entstandenen Bilder möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten:

Paarungen der Hufeisen-Azurjungfer © Norbert Hofmann

Paarungen der Hufeisen-Azurjungfer © Norbert Hofmann

Große Heidelibelle - Paarungsrad  © Norbert Hofmann

Große Heidelibelle – Paarungsrad © Norbert Hofmann

 

Text und Bilder © Dietmar Kuhfuss

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.